+++Thaiboxen+++Kid Kune Do+++Wing Chun Kung Fu+++Brazilian Jiu Jitsu+++Escrima+++

Kung Fu - Kickboxen - Brazilian Jiu Jitsu - Escrima


Uns hat die Erfahrung gelehrt, dass Jugendliche oft in den Erwachsenengruppen überfordert sind. Anderseits gehören sie körperlich als auch geistig nicht mehr ins Kid Kune Do. Darum entstand bei uns eine separate Jugendgruppe mit folgenden uns wichtigen drei Zielen !

Das Training soll den Jugendlichen eine Orientierung ermöglichen, um gemeinsam festzustellen welches System später trainiert werden sollte. Daher werden bei uns Trainingsweisen und Techniken aus dem Wing Chun Kung Fu, dem Thaiboxen, sowie dem Brazilian Jiu Jitsu und Escrima gelehrt. Im Laufe der Zeit können wir dann erkennen in welche Erwachsenengruppe der Übergang am sinnvollsten ist.

Als weiteres Ziel ist der körperliche und damit einhergehende mentale Aufbau zu sehen, um in einer Erwachsenengruppe sowie der Gesellschaft als Ganzes bestehen zu können.

Wichtig ist uns vor allem das dritte Ziel. Hier werden durch spezielle Übungen soziales Verhalten in der Gruppe gefördert und es entsteht ein Bewusstsein, dass das eigene Verhalten maßgeblich das Verhalten der Anderen prägt.

Jeder sollte erkennen, dass alles im Zusammenhang steht und daher jedes Handeln Konsequenzen hat.

Auch allen Jungendlichen ab zwölf Jahren, die nicht aus dem Kid Kune Do kommen, wird das Training in vielerlei Hinsicht fördernd weiterhelfen. Der Wechsel in eine Erwachsenengruppe ist rein individuell und daher nicht mit einem gewissen Alter verbunden. Trainer, Schüler und auch die Eltern entscheiden gemeinsam wann der Zeitpunkt zum wechseln gekommen ist.







Trainer Jugendgruppe Michael Kleinschmidt